„Hilfe einer Rezeptur“, Teil 5: Hashcodes am Beispiel von Dronabinol-Tropfen

„Hilfe einer Rezeptur“, Teil 5: Hashcodes am Beispiel von Dronabinol-Tropfen

„Hilfe, eine Rezeptur“

Teil 5: Hashcodes am Beispiel von
Dronabinol-Tropfen

Datum, Uhrzeit:

Donnerstag, 13.10.2022, 20:00 bis 21:30 Uhr

Kathrin Niemeyer

Referent:

Kathrin Niemeyer, PTA

Inhalt:

Im fünften Teil unserer Fortbildungsreihe zum Thema „Hilfe eine Rezeptur“ geht es um die Herstellung und Dokumentation von Dronabinol-Tropfen.
Von der Ausgangsstoffprüfung bis hin zur Taxation ist es ein aufwendiger und langer Prozess. Mit Fotos, Beschreibungen und mit ein paar Tricks und Tipps erleichtern wir Ihnen den Vorgang. Erfahren Sie außerdem, was ein „Hashcode“ ist und warum dieser erstellt werden muss.
Das WebiNight® ist akkreditiert mit 2 Punkten der BAK. Zertifikate senden wir nach der Veranstaltung per E-Mail zu. Ein Skript erhalten Sie ebenfalls nach der Veranstaltung.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gute und stabile Internetverbindung, bevorzugt über Ethernet, da meist stabiler als WLAN.

akkreditiert

ja: 2 Fortbildungspunkte

Kosten:

keine

Zur Anmeldung

Kommentare sind geschlossen.